Wechsel in der Führungsebene des GVK

Der Gesel­lig­keits­ver­ein Kün­zell hat einen neu­en Vor­stand gewählt. Dies wur­de in der letz­ten Jah­res­haupt­ver­samm­lung am 23.10.2020 im Gemein­de­zen­trum Kün­zell beschlos­sen.

Der aus­schei­den­de 1. Vor­sit­zen­de André Vey hat­te seit nun­mehr 12 Jah­ren das Amt als 1. Vor­sit­zen­der des Gesel­lig­keits­ver­ein Kün­zell inne und tat­kräf­tig den Ver­ein aus­ge­baut und letzt­lich zu dem Bekannt­heits- und Beliebt­heits­grad geführt, den sich der Ver­ein heu­te auch anma­ßen darf. Dies zeigt sich ins­be­son­de­re an dem tra­di­tio­nel­len Kün­zel­ler Wein­fest, das über die Jah­re hin­weg an Grö­ße gewon­nen hat.

Gro­ße Fuß­stap­fen, die es zu fül­len galt. Daher ist der Ver­ein froh, mit Mar­tin Hoh­mann einen sou­ve­rä­nen Nach­fol­ger gefun­den zu haben. Mar­tin Hoh­mann fun­gier­te bereits seit neun Jah­ren als 2. Vor­sit­zen­der und führ­te in der Kam­pa­gne 2005/2006 als Musik­trup­pen­prinz Mar­tin LII. den Gesel­lig­keits­ver­ein an. Mit dem Füh­rungs­re­gime ist er daher umfas­send ver­traut und war jeher ste­ti­ger Ansprech­part­ner für die Ver­eins­mit­glie­der.

Getreu dem Mot­to „Die „Alten“ wer­den auch die Neu­en sein“, steht er als 1. Vor­sit­zen­der aber nicht allei­ne da, son­dern wird durch bekann­te Gesich­ter unter­stützt. Unter­stüt­zung bekommt er hier ins­be­son­de­re durch Micha­el Gel­hard, der bis­lang als 3. Vor­sit­zen­der fun­gier­te und ins­be­son­de­re die Ver­an­stal­tungs­pla­nung über­nahm. Die­ser ist nun­mehr in die Posi­ti­on des 2. Vor­sit­zen­den auf­ge­rückt. Die Posi­ti­on des 3. Vor­sit­zen­den wird mit Frank Heil besetzt, der bereits seit meh­re­ren Jah­ren als Bei­sit­zer den Vor­stand bei sei­ner Arbeit unter­stützt hat und als Ex-Prinz und lang­jäh­ri­ges Ver­eins­mit­glied den nöti­gen kar­ne­va­lis­ti­schen Eifer mit­bringt.

Abge­run­det wird der geschäfts­füh­ren­de Vor­stand mit dem 1. Kas­sie­rer Dirk Win­gen­feld und der 1. Schrift­füh­re­rin Sarah Lomb, die in die­ser Kom­bi­na­ti­on bereits im letz­ten Jahr einen Teil des geschäfts­füh­ren­den Vor­stan­des bil­den durf­ten.

Ein neu­es, aber auch ein­ge­spiel­tes Team, das sich auf die gemein­sa­me Arbeit freut.

Da Ver­eins­ar­beit nicht nur Ehren­amt, son­dern auch Team­work ist, freut es den Gesel­lig­keits­ver­ein Kün­zell, in punc­to Ver­eins­ar­beit und Kam­pa­gnen-/ Ver­an­stal­tungs­pla­nung auf die Unter­stüt­zung des erwei­ter­ten Vor­stands zäh­len zu dür­fen. Hier­zu zäh­len Mathi­as Reith (2. Kas­sie­rer), Rabea Hart­mann (2. Schrift­füh­re­rin) und die Bei­sit­zer Jes­si­ca Macken­rodt, Micha­el Sei­fert, Mar­cel Drex­ler und Julia Mas­sak (Jugend­be­auf­trag­te), die alle­samt tat­kräf­tig zur Ver­eins­ar­beit bei­tra­gen.


Der neue Vor­stand sowie der gesam­te Gesel­lig­keits­ver­ein Kün­zell dankt André Vey für sei­ne her­vor­ra­gen­de Arbeit in den letz­ten Jah­ren und freut sich, ihn als Teil des Kün­zel­ler Elfer­rats und neu ernann­ten Ehren­prä­si­den­ten wei­ter­hin im Ver­ein begrü­ßen zu dür­fen.

© 2018 Geselligkeitsverein Künzell 1964 e.V. | Impressum | Datenschutz
Login